Slovensky Cuvac

Der weiße Gebirgs - Hirtenhund aus dem Tatragebirge

Die ursprüngliche Heimat des Slovensky Cuvac ist die Slowakei. Dort, wie in den Gebirgslandschaften Mährens waren die historischen Zuchtzentren dieser slowakischen Nationalrasse.

Der SC gehört zur Gruppe der weißen Gebirgs-Hirtenhunde. Sein Standard wurde im Jahre 1965 bei der FCI unter der Nummer 142 CS eingetragen.

Historische Quellen belegen die enge Verbundenheit des SC mit der Almwirtschaft in den kahlen Hochgebirgen.  

Seit Jahrhunderten hat er sich dem rauen Klima der slowakischen Berge, besonders des Tatragebirges, angepaßt. Dort findet der SC von altersher Verwendung als Hirten- und Hütehund und als Wachhund für Gehöfte.

  Diese Regionen fordern eine ausgesprochene Anpassungsfähigkeit des Hundes an extreme Witterungsbedingungen. Dabei kommt dem SC zweifellos die Beschaffenheit seines Felles zugute.

Die einzelnen Haare sind von äußerster Elastizität, so daß sie nicht verkleben oder anliegen. So sorgt die Lockerheit des Felles im Sommer für den nötigen Luftaustausch, im Winter für den Stau der eigenen Körpertemperatur.

Diese Fellbeschaffenheit ist auch das Geheimnis für die "pflegeleichte" Haltung des SC: Bürste - ab und zu, Vollbad - nie!

  Der SC ist von starkem Knochenbau und hat ein ausgeglichenes Temperament.

Nach dem Standard erreicht die Hündin eine Widerristhöhe von 59 - 65 cm, der Rüde 62 - 70 cm. Das Haarkleid des SC verläuft quer zum Rücken in leichten Wellen, so daß sich kein Scheitel bildet. Das deckende Langhaar ist glänzend und von 10 - 15 cm Länge, die Unterwolle dicht und von flaumiger Struktur. Fransenbildung an den Schenkeln oder der Rute sind unerwünscht. Im Gesicht und an den Läufen liegt das Haar kürzer an. Rüden entwickeln eine ausgeprägte Mähne.

Das weiße Fell wächst aus schieferfarbener Haut. Nase, Augenlider und die Regenbogenhaut sollen möglichst dunkel sein, ebenso die Fußballen und die Schleimhäute.

Dies zusammen bildet die eindrucksvolle Erscheinung des SC.

Die Ohren sind hoch angesetzt, am Ansatz beweglich, von mäßiger Länge, umgestülpt und am Kopf anliegend. Im Stand der Ruhe reicht der abgerundete, untere Rand bis an die Höhe des Maules.

Die Wesenseigenschaften des SC haben sich im Laufe der Zuchtjahre verfestigt.

Der kinderliebe Hund ist begabt und bewährt sich in allen Aufgaben, die Treue erfordern: Er beschützt sein Revier, seinen Herrn und die Familienmitglieder, wie auch die ihm anvertrauten Tiere.  

Sein Scharfsinn und seine Wachsamkeit haben ihm seinen Namen gegeben, denn das slowakische Wort "cuvat" bedeutet "hören".

  Er hat keinen ausgeprägten Hang zum Wildern oder Jagen.

zur Infoübersicht

zur Startseite

Urheberrecht: Alle auf dieser WebSite dargestellten Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt! Veröffentlichung und Vervielfältigung jeglicher Art bedürfen einer schriftlichen Genehmigung durch uns! Die Fotos sind mit einem versteckten digitalen Wasserzeichen versehen, durch welches sie im Internet aufzuspüren sind!