Der K-Wurf vom Wolfshorn

   
  
Ja, Tach, auch! Willkommen in der neunten Woche, in der wieder ´ne Menge los ist!
  
Tatkräftig unterstützt von Onkel Hardy, machten wir einen tollen Familienausflug mit dem Auto
  
Weil wir schon groß und dick sind, mußten Mama, Tante Gaia und große Schwester Jazz mit zweiter Taxi-Tour anreisen
  
Gelandet sind wir auf der großen Hundeschulwiese. WOW, 3000 qm nur für uns. Da gab es viel zu entdecken und Platz zum toben
  
Also starten wir mal die Entdeckertour!
  
 
  
 
  
 
  
Spiel, Spaß und Spannung ohne Ende
  
 
  
Diese - reichhaltig auf der Wiese vorhandenen - Hüppel riechen super und lassen sich total klasse zum Buddel-Training benutzen
  
Das findet Tante Gaia auch! Außerdem schätzt sie den Zusatzeffekt als Natur-Mascara
  
Sie findet sich total schön so! Uns gefällt sie aber auch sehr gut!
  
Jazz zeigt uns tolle Sachen, zum Beispiel Sumpflöcher
  
Die müssen ganz genau unter die Lupe genommen werden, sind so schön schlammig und moderig, gaaaaaanz toll!
  
Nase rein und tiiiiiiiiiiief durchatmen
  
Einfach lecker und so schön weich unter den Füßen
  
Findet Jazz auch - hat sich gleich Stiefel aus dem Modder gemacht!
  
Und immer wieder mal Gas geben!
  
Zwischendurch kam Mama aber immer wieder auf die Idee, ihre erzieherische Autorität demonstrieren zu müssen
  
So ganz sehe ich das ja nicht ein, aber Widerstand ist irgendwie zwecklos
  
Können wir nicht nochmal drüber reden, Mama?
  
Ok, ok, so langsam kapier ich es ja. Hast offenbar den längeren Atem und keine Lust auf Diskussionen.
  
Wohl doch besser, klein beizugeben
  
Lektion gelernt! Obwohl ... - hab gehört, dass es bei den Menschen ein Sprichwort gibt, das sagt: Der Klügere gibt nach! Vielleicht bin ich ja einfach klüger als Mama. Aber das denke ich besser nur, sonst geht das ganze Prozedere womöglich von vorne los!
  
Klug ist auf jeden Fall, bei Mama zwischendurch immer "gut Wetter" zu machen!
  
Auch Tante Gaia meint, Spaß OHNE Erziehungseinlagen is´ gar nix! Wobei die Sache aber die ist, dass es für Tante Gaia ein riesen Spaß ist, sich als erzieherische Gouvernante aufzuspielen! Na ja, gönnen wir ihr den Spaß .......
  
Zur Demonstration von DEIN und MEIN, schnappt sich Gaia ein Stöckchen und legt sich demonstrativ und genüßlich kauend vor das "Mündel"
  
 
  
Da rück´ ich doch mal ein Stückchen näher - ein Stückchen zum Stöckchen!
  
Überleg´ Dir genau, was Du tust, Du Winzling!
  
Hm, öh, tja, em ...
  
Mann, ey ....
  
Is´ ja blöd! Kleinsein ist sooooo gemein!
  
Aber Onkel Hardy tröstet uns: "Noch seid ihr so klein, aber bald ...
  
..... seid ihr SOOOOO groß!"
  
Und wenn wir mindestens so groß wie Mama sind, dann geben wir Jazz ´was auf die Mütze! Die ist nämlich manchmal frech und scheucht uns durch die Gegend.......
  
....und das sieht dann so aus!
  
 

  Aber Mama hat auch immer ein wachsames Auge auf uns

 
  
 

  Und jede Ecke der Wiese bringt neue Eindrücke!

 
  
Heute das kleine Schlammloch, aber morgen ... - morgen oder übermorgen sollte man die andere Seite des Zauns erkunden und das große Gewässer
  
 

  Aber vorerst rennen, raufen, toben, taktieren ...

 
  
 
  
 

  ... aber auch das Posieren nicht vergessen, hatten wir ja schon das Thema!

 
  
 

  Fast wie im Dschungel-Camp! Echtes Survival-Training

 
  
Auch Tante Gaia wachte offenen Auges über unser Wohlergehen beim lustigen Treiben und ausgelassenen Drunter und Drüber
  
Soviel tolles bot uns unser Ausflugsziel, zum Beispiel auch die Aussichtsplattform, die eigentlich ein Sonnenschirmständer ist
  
 
  
Diese Plattform war immer heiß begehrt und eifrig umkämpft
  
 
  
Was machst denn Du da?
  
Ich beobachte den Feind, den blaugestreiften Flattergeist, der mir so gern bei Wind rechts und links um die Ohren haut!
  
Aber jetzt hat er verloren, jetzt pack ich ihn mir!
  
Watt liecht denn da???
  
Is´ datt vielleicht ´ne riesen Futterschüssel? Muss mal gucken ......
  
Kann mir ma jemand helfen?????
  
Ok, dann nich!
  
Dann schau ich halt ´ma alleine nach, ob ich ´was interessantes in dem Rund entdecke!
  
Avanti, Debütanti!
  
Macht ihr euch mal alle Stress - ich genieße die schöne Aussicht und denke ein bißchen über den Sinn des Lebens nach!

 

  
Ich hätte gern ´ne Milch, Herr Ober!
  
Aber ´ne alohol-freie, bidde - hicks
  

  An manchen Tagen waren wir auch im echten Wald! Das war wahres "easy-living-feeling", so ganz ohne Zäune und Tore

 
  
 
  
 
  
 
  
 
  
 
  
 
  
 
  
Ach, unsere Abenteuer-Ausflüge, das war immer toll!!!
  
Und so verging auch die neunte Woche wie im Flug
  

 zum Fotoalbum

K-Wurf

zur Startseite